Süd-Westen der USA – BusreiseNaturwunder, Weltstädte und ständig wechselnde Landschaften

Steigen Sie ein zu einer besonderen Komfort-Busreise mit maximal 25 Personen, ausgesuchten Hotels in bevorzugten Lagen, unvergesslichen Erlebnissen Tag für Tag, und aktuellen Zielgebiets-Informationen zu Land und Leuten.

Mehr Zeit für das Wesentliche bedeutet mehr Fotostopps an Aussichtspunkten, mehr Zeit für Spaziergänge oder kleine Wanderungen, kürzere Tagesetappen und ein kleinerer Bus, der dort fahren darf, wo große Busse nicht hinkommen!

Besonders beliebt sind unsere kulinarischen Abende und unerwartete Stopps bei lebenden Legenden und Besonderheiten der Straße. Durch die deutsche/fränkische Reiseleitung, die im Zielgebiet zuhause ist, gibt es viel Hintergrundwissen.
Fairer Preis mit einem starken Inklusiv-Leistungsangebot.

Start
20. Februar 2021
Dauer
14/15 Tage
Wetter
Frühlingshaft: 15° bis 25°

TOUR HIGHLIGHTS Los Angeles/Hollywood – Historische Route 66 - Grand Canyon Nationalpark – Monument Valley – Antelope Canyon – Bryce Canyon Nationalpark – Zion Nationalpark – Las Vegas – Hoover Dam - Death Valley Nationalpark- Pazifikküste – Weinregion Paso Robles - Monterey - 17 Mile Drive - Highway 1 – San Francisco

START ENDE
Los Angeles
Tag 1

Los Angeles

Los Angeles - Die Stadt der Engel

Individuelle Anreise nach Frankfurt.
Check In und Direktflug mit renommierter Airline in die Stadt der Engel – Los Angeles.
Nach Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie von der deutschen Reiseleitung in der Ankunftshalle begrüßt.
Per Busshuttle geht es in das nur noch wenige Minuten entfernte Airport-Hotel.
Gelegenheit zum Abendessen – Übernachtung.

HIGHLIGHT:
Sonnenuntergang über dem Pazifik
Tag 2

Beverly Hills – Hollywood – Laughlin

Von Beverly Hills nach Laughlin

Nach einem Frühstück startet die Busreise in Richtung Beverly Hills, Sunset Boulevard und dem fast 3 Kilometer langen Hollywood-Boulevard – inklusive Walk of Fame.
Bummeln sie vorbei an zahlreichen Sternen der Film- und Musikstars, und an Filmpremieren-Kinos zum Chinese-Theater. Ein unbedingtes Muss ist der bekannte „Oscar“ Treppenaufgang zum Dolby-Theatre. Souvenir- und Kitschläden sind ebenso verlockend wie das lokale Hard-Rock-Cafe.
Am Nachmittag verlassen wir Hollywood und Los Angeles und seine ca 10 Millionen Einwohner. Über die San Bernardino Berge und die Mojave-Wüste geht es mit ständig wechselnden Eindrücken bis kurz über die Nevada-Grenze, in die zweitgrößte Casino-Ferienstadt Laughlin. Gelegenheit zum Spielen am „Einarmigen Banditen“ oder am Roulettetisch.
Unterhaltung gibt es in mehreren Restaurants oder an der Hotelbar mit Livemusik und Tanzgelegenheit.

HIGHLIGHT:
Hollywood Walk of Fame
Beverly Hills – Hollywood – Laughlin
Kingman – Route 66 – Grand Canyon
Tag 3

Kingman – Route 66 – Grand Canyon

Über die Route 66 zum Grand Canyon

Der blaue Colorado-River, der die Staats-Grenze zwischen Nevada und Arizona darstellt, wird überquert und die Wüste bleibt hinter uns.
Die Landschaftseindrücke verändern sich nochmals; schroffe, rotegefärbte Felsformationen stimmen uns auf die bevorstehenden Tage ein. Der Verkehrsknotenpunkt Kingman führt uns über Teile der historischen Route 66 nach Seligman, der Geburtsstätte dieser Mutterstraße Amerikas. Fotostopp und Bummel durch diesen kleinen, pulsierenden Ort.
Am Nachmittag wird das Plateau des Grand Canyon Nationalpark erreicht. Jetzt geht für viele ein lang ersehnter Traum in Erfüllung: der Ausblick vom Matherpoint auf dieses moderne UNESCO-Natur-Weltwunder.
Wir empfehlen einen 40-minüten Grand Canyon Helikopterflug (optional) mit unvergesslichen Eindrücken. Übernachtung in Tusayan, der Ferienstadt am Nationalpark.

HIGHLIGHT:
Ausblick vom Matherpoint
Tag 4

Grand Canyon – Monument Valley

Filmreife Klassiker

Wir streifen mit weiteren Fotostopps den südlichen Canyon-Rand in östlicher Richtung und gelangen ins Navajo-Indian-Reservat.
Ein Besuch der Indian-Cameron Tradingpost ist unumgänglich, bevor es quer durch die „Painted Desert“ – die gemalte Wüste – in Richtung Monument Valley geht. Wer erinnert sich denn nicht an die Filmszenen vom Marlboro-Mann, den Wildwestfilmen mit John Wayne, Elvis Presley, Terrence Hill und vielen anderen?
Gelegenheit zur spannenden und abenteuerlichen Jeeptour (optional) zu den aus Jugendzeiten bekannten Kino und TV-Filmsets und bizarren Landschaftsformen, zusammen mit Navajo-Indianern — hier laufen die Fotoapparate heiß.
Übernachtung in Kayenta.

HIGHLIGHT:
Monument Valley Jeeptour
Grand Canyon – Monument Valley
Lake Powell – Antelope Canyon – Bryce Canyon
Tag 5

Lake Powell – Antelope Canyon – Bryce Canyon

Naturwunder ohne Ende

Abwechslungsreiche Prärien, vorbei an kleinen Dörfern, bringen uns nach Page am Lake Powell; wo eine weitere Natursensation zum Besuch ansteht.
Der Antilope Slot Canyon (optional) ist der meistbesuchte Canyon in den vereinigten Staaten und gilt als unbedingter Tipp bei Fotografen. Die Erosion des roten Sandsteins und dessen außergewöhnlichen Formen, sorgen durch die Sonnenstrahlen, die durch schmale Öffnungen eindringen, für fantastische Farb- und Lichtspiele.
Der Glen-Staudamm direkt am südlichen Ende des Lake Powell wird ebenso gern besucht, wie die Postkutschen Station in Kanab, die als Souvenirshop heraussticht – ein Eldorado für jeden Hobby-Cowboy. Weiterfahrt durch grünes Farmland, zum Fotostopp am Red Canyon und auf das Plateau des Bryce Canyon, auf 2.400 Höhenmeter.
Willkommen im Land der selbstgebackenen Kuchen und Torten. Hier findet die Übernachtung in einer stets beliebten Lodge am Nationalpark-Plateau statt.

HIGHLIGHT:
Antelope Canyon Foto-Tour
Tag 6

Bryce Canyon – Zion National Park – Las Vegas

Nationalparks & Glitzerstadt

Gleich am Morgen besuchen Sie den sehr eindrucksvollen und einzigartigen Bryce Canyon Nationalpark;  Gelegenheit zur kleinen Wanderung.
Weiterfahrt zum nächsten Park-Höhepunkt, dem Zion Nationalpark. Auch hier laufen die Fotoapparate heiß: Wir fahren über rot geteerte Straßen, zwischen rot-weißen gigantischen Bergen mit grünem Bewuchs: Knapp 20 Kilometer durchgehende Fotostrecke.
Über die einzig verfügbare Straße im unwegsamen Berggebiet im Süden von Utah geht es über die Autobahn nach Nevada, wo wieder die wüstenähnliche Landschaft auftaucht. Nach gleich zwei spannenden Nationalparks hat sich die Gruppe ein deftiges Buffet-Essen in der Spieler-Hauptstadt verdient.
Weiterfahrt zur Übernachtung am Las Vegas Boulevard.

HIGHLIGHT:
Las Vegas - Die Spielerstadt
Bryce Canyon – Zion National Park – Las Vegas
Las Vegas
Tag 7

Las Vegas

Das Spielermekka mitten in der Wüste

Las Vegas zur freien Verfügung.
Bummeln Sie durch die zahlreichen Hotel- und Themenwelten am Strip. Alternativ und optional bieten wir eine Halbtagesfahrt zum Hoover Dam am Lake Mead an. Für den Abend empfiehlt sich ein Helikopterflug über dem farbenprächtig beleuchteten Las Vegas bei Nacht.
Übernachtung in Las Vegas

HIGHLIGHT:
Helikopterflug über Las Vegas
Tag 8

Las Vegas – Death Valley

Zum tiefsten Punkt der US

Nach Verlassen der Erlebnis- und Lichterstadt geht es ins Death Valley.
Die Wüste und der Staat Kalifornien haben uns wieder, und auf der Durchreise bei angenehmen Temperaturen sind Stopps am Zabrieski Point, in Furnance Creek und am Bad Water Point vorgesehen.
Über Shoshone und Baker gelangen wir am späten Nachmittag durch die Mojave-Wüste nach Barstow zum Übernachtungs-Hotel.
Am Abend gibt es eine Poolparty mit großem Pizza und Pasta Buffet.

HIGHLIGHT:
Death Valley: Tiefster Punkt des Kontinents
Las Vegas – Death Valley
Westernstadt Calico – Bakersfield – Cambria
Tag 9

Westernstadt Calico – Bakersfield – Cambria

Traumstrasse Pacific Coast Highway

Die Tagesetappe startet mit dem Besuch der Westernstadt Calico-Ghost Town: ein Volksfest für Hobby-Cowboys.
Nun führt der Weg vorbei an der Edwards Militär-Basis. Hier ist auch schon mehrmals ein Spaceshuttle aus dem Weltraum gelandet.
Nach der Stadt Mojave, wo von Weitem ein großer Flugzeug-Friedhof zu sehen ist, gelangen wir durch eindrucksvolles, goldenes Hügelland, das einer Modelleisenbahnlandschaft ähnelt, in die Stadt Bakersfield.
Ab hier beginnt das kalifornische fruchtbare Flachland. Auf dem Weg dahin streifen wir nicht nur weite Obst-, Mandel- und Nussplantagen, sondern gelangen auch an die James Dean-Kreuzung und weiter über Paso Robles nach Cambria am Pazifik.
Übernachtung direkt am Panorama-Küsten-Highway 1.

HIGHLIGHT:
Sonnenuntergang direkt an der Pazifikküste
Tag 10

Monterey – San Francisco

Kalifornien für Entdecker und Geniesser

Durch das kalifornische Weinland geht es zum Highway 101, der uns bis in die Region Salinas führt.
Zurück an der Pazifikküste treffen wir auf die Stadt Monterey – ehemals die Stadt der Ölsardinen! Hier sind die alten Fischfabrikationen umgebaut in eine traumhaft schöne Einkaufsmeile, ideal zum Bummeln.
Anschließend steht die Fahrt über den bekannten 17-Meilen-Drive an. Dort, wo amerikanische Millionäre ihre Wohnsitze über dem Meer, gleich am bekanntesten und teuersten Golfplatz der Welt haben, besichtigen wir diese eindrucksvolle Siedlungsgegend.
Danach geht es entlang der Pazifik-Küstenstraße in Richtung San Francisco. Hier, in der Stadt der bekanntesten Brücke der Welt – der Golden Gate Bridge, liegt die Hotelunterkunft an der Lombard-Street mit tollem kulinarischen Umfeld.
Übernachtung.

HIGHLIGHT:
Golden Gate Brücke & Lombard Street
Monterey – San Francisco
San Francisco
Tag 11

San Francisco

Von Cable Car bis Alcatraz

Jeder Reiseteilnehmer ist gespannt auf das Brücken-Erlebnis am Eingang der San Francisco-Bucht. Mit dem Bus geht es über die Golden Gate Brücke mit Fotostopp an der Nordseite.
Bewundernswert die Aussicht auf die Brücke und die Stadt. Anschließende Fahrt ins Stadtzentrum zum Fisherman’s Wharf und Pier 39 Besuch.
Nachmittags zur freien Verfügung in der Stadt der sieben Hügel.
Eine Cable-Car-Fahrt ist hier ein ganz heißer Tipp.
Übernachtung nochmals in San Francisco.

HIGHLIGHT:
Mit dem Wasserflugzeug über die Bucht in San Francisco
Tag 12

Pacific Coast Highway – Solvang

Dänemark in Kalifornien

Über die Oakland Brücke geht es über die gleichnamige Bucht in Richtung Süd-Osten.
Erleben Sie an diesem Tag die herrlich goldenen Hügellandschaften Kaliforniens.
Am Nachmittag ist die Region am Pazifik wieder sichtbar und die malerische, im dänischen Stil gebaute Ferienstadt Solvang, ist unser Ziel.
Einfach märchenhaft und verblüffend anders. Wer Lust hat, besucht in den kleinen Gassen die ansässigen Bäckereien und Souvenirshops oder nimmt an einer Weinprobe teil. Übernachtung.

HIGHLIGHT:
Bummeln in Solvang
Pacific Coast Highway – Solvang
Santa Barbara – Malibu – Santa Monica
Tag 13

Santa Barbara – Malibu – Santa Monica

Süd-Kalifornien zum Träumen

Der letzte Rundreisetag führt uns gleich am Vormittag in die Künstlerstadt Santa Barbara, direkt am Meer.
Ein Bummel auf dem 400 Meter langen Walbeobachtungs-Pier muss sein.
Weiter geht die Reise auf dem Pazifik-Küsten-Highway 1. Herrlich ist der Weg in Richtung Los Angeles.
Malibu und Santa Monica sind weitere Stationen, die eindrucksvoll an dieser Kult-Straße liegen.
Ein letzter Stopp in Santa Monica am dortigen Vergnügungs-Pier.
Übernachtung in Flughafen-Nähe.

HIGHIGHT:
Santa Monica Pier
Tag 14

Los Angeles – LAX

Der letzte Tag in Los Angeles!

Vormittags zur freien Verfügung – am Nachmittag Shuttlefahrt zum Flughafen zur Rückreise ab Los Angeles nach Deutschland.

HIGHLIGHT:
Letzter Bummel in Los Angeles
Los Angeles – LAX
Frankfurt – Rückkunft in Deutschland
Tag 15

Frankfurt – Rückkunft in Deutschland

Rückkunft in Deutschland

TOUR DELIGHT :
Dinner with Ice Cream Treat

Preis & Leistungen Amerika-Reise.com – Inklusive Leistungspaket:

pro Person im DZ
3.450,-
  • LEISTUNGSÜBERSICHT
  • Linienflug ab/bis Frankfurt nach Los Angeles
  • Flughafentransfers in Los Angeles zu/ab Hotel
  • Busrundreise im Komfortbus
  • 13 Übernachtungen
  • Europäischer Reisegeld-Sicherungsschein
  • Kostenlose WLAN Nutzung in den Hotels
  • Örtliche Steuern
  • Gepäckbeförderung (1 Koffer bis 23 Kg pro Person)
  • Reiseagentur vor Ort während der Reise
  • Deutsch/englisch-sprachige Reiseleitung
Jetzt Anfragen
Süd-Westen der USA – Busreise 2021
Alle Leistungen im Detail:

– Linienflug ab/bis Frankfurt nach Los Angeles und zurück, inkl. aller Flughafengebühren und Flugsteuern
– 13 Übernachtungen in bewährten Mittelklassehotels, stets gute, zentrale Lage, inkl. Hotelfees
– Kostenlose WLAN Nutzung in den Hotels
– Örtliche Steuern
– Busrundreise im Komfortbus mit maximal 25 Sitzplätzen lt. Programm
– Gepäckbeförderung (1 Koffer bis 23 Kg pro Person)
– Reiseagentur vor Ort während der Reise
– Deutsch/englisch-sprachige Reiseleitung
– Kennenlern-Treff nach Ankunft mit Begrüßungsdrink
– Europäischer Reisegeld-Sicherungsschein
– Inklusive 9 x Frühstück
– Inklusive 3 x Abendessen
– Inklusive 1 x Picknick unter blauem Himmel
– Amerika-Reise.com Reisedokumenten-Mappe
– 1 Reiseführer mit Landkarte pro Zimmer
– 1 Reisefibel mit wertvollen USA-Reise-Informationen pro Zimmer
– Eintrittsgebühren zu den National- und Stateparks, sowie zum 17-Mile-Drive und Calico Ghost Town/Westernstadt
– Stadtrundfahrt Los Angeles/Hollywood, San Francisco
– Las Vegas Boulevard Erkundungsfahrt
– Flughafentransfers in Los Angeles zu/ab Hotel

Mindestteilnehmerzahl 18 Personen

Extrakosten::

– ESTA Visagebühren (im Vorfeld 14 Dollar)
– Ausgaben des persönlichen Bereichs (Souvenirs, Snacks, Getränke, Abendessen, Trinkgeld)

Zusatzprogramm optional – gegen Extrakosten:

– Las Vegas Boulevard Bustour
– Las Vegas by night/Nachtflug (ca. 10 Minuten) mit dem Helikopter (ca. 110 $)
– Grand Canyon Helikopterflug 40 Minuten (ca. 290 $)
– Wasserflugzeug über die Golden Gate Brücke/San Francisco Bucht/Alcatraz (ca. 195 $)
– Antelope Canyon Fototour in Page (45 $)
– Halbtages Bustour zum Hoover Staudamm/Lake Mead
– Monument Valley Erlebnis-/Filmset Jeeptour 1,5 Stunden

AMERIKA-REISE

Amerika-Reise.com ist eine Marke von:
Vision West & Services LLC, Las Vegas (Reiseveranstaltung)
Reisevermittlung: JH Amerika-Heller, Kulmbach

Vision West & Services LLC
9850 S. Maryland Pkwy. Ste. A-5-595, Las Vegas NV 89183

Vision West & Services LLC
9850 S. Maryland Pkwy. Ste. A-5-595, Las Vegas NV 89183
Vermittlungsbüro Kulmbach:
+49 (0)9221 391 2599
+49 (0)171 714 7878
Büro Las Vegas +1 702 66 55 663

Fragen? Wir helfen gerne!

Vision West & Services LLC © 2020. Alle Rechte vorbehalten.
Powered By: inlineVision